16.04.2019  

Gemeinsam Lesen #79


Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Bei Von Stein zu Blut von Dominik A. Vockner, bin ich bei 122 von 234 Seiten.

Ein seltsam unnatürliches Erdbeben leitet die Geburt einer weltumspannenden Intrige ein. Die Ländereien, die allesamt unter dem Befehl der Großkönigin Vael stehen, müssen sich ihrer bislang größten Herausforderung stellen. Bald schon liegt die Zukunft der Freien Welt in den Händen einer wild zusammengewürfelten Truppe.

„Wie habt Ihr die Erschütterung erfahren?“
„Erst zuckte die Welt kurz…“
„Als hätte etwas sie aufgeschreckt.“



Bei Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchimisten von Kevin Sands, bin ich bei 49 von 336 Seiten.

»Verrate es niemandem«

Bis zu dieser rätselhaften Warnung war Christopher Rowe eigentlich zufrieden mit seinem Leben als Lehrling des Apothekermeisters und Alchemisten Benedict Blackthorn. Er hatte ein Dach über dem Kopf, sein Meister lehrte ihn nicht nur, wie man Mittel gegen Warzen herstellt, sondern auch wie man verschlüsselte Botschaften knackt und Rätsel löst. Doch das alles ändert sich, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann …Zentrum des Konflikts...

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Von Stein zu Blut:
Je näher der Mond an den höchsten Punkt des Firmaments herangeschlichen kam und die dumpfen Trommeln aus der Ferne lauter geworden waren, umso verängstigter schienen die Bewohner von Sterlingholme geworden zu sein, was Vael immer besorgter stimmte, die nun auf einem der zahlreichen Wehrtürme stand, die zwischen den Festungswällen der Stadt emporragten.

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchimisten:
Ich tastete im Stroh nach meinem Messer.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Von Stein zu Blut:
Wie man am Beispielsatz oben erkennt, sind die Sätze meistens sehr lang und ausgeschmückt mit zahlreichen Adjektiven. Ist doch eher ungewöhnlich, aber keinesfalls schlecht. Ich hab mich schnell daran gewöhnt und bin doch ganz gut in die Geschichte reingekommen, auch wenn es mehrere Handlungsstränge gibt. Mir fehlt jedoch ein bisschen Hintergrundgeschichte über die Welt und deren Aufbau, das könnte ruhig etwas mehr sein.

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchimisten:
Ich hab gestern Abend mit dem Buch angefangen und bin deshalb noch nicht so weit, aber der Start war auf jeden Fall schon mal gut. Ich glaube ich werde ein großer Christopher Fan, ich steh einfach auf solche Charaktere, viel Unsinn im Kopf aber definitiv nicht dumm, vorlaut, ein Schelm und doch charmant. Mal sehen wie es weitergeht.

4. Feiert ihr Ostern? Wenn ja wie und was sind eure Wünsche fürs Osterkörbchen?

Nicht wirklich, wir essen zusammen und machen uns ein gemütliches verlängertes Wochenende, aber mehr auch nicht. Meistens gibt es eine Kleinigkeit zu naschen und vielleicht ein Buch.  

Kommentare:

  1. Hey Denise :)

    Der Blackthorn-Code steht noch auf meinem SuB. Ich hatte ihn mir schon für letztes Jahr vorgenommen, aber es dann nicht geschafft. Mal schauen, ob es dieses Jahr klappen wird^^ Ich wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Freude beim lesen :D

    Ich feier Ostern auch nicht. Das ist bei mir Familienzeit, wo alle einfach mal zusammenkommen und man ganz viel quatschen kann. Okay, hin und wieder gibts auch nochmal einen Schokoosterhasen^^

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise,
    beide Bücher habe ich noch nicht gelesen, aber "Der Blackthorn Code" steht zumindest bei mir im Regal und eigentlich reizt es mich auch sehr. Aber wie das immer so ist kommen andere Bücher dazwischen und verliert das ein oder andere Buch aus dem Auge. So wie das.
    aber gut, dass es die ganzen Aktionen gibt und man sich die Bücher wieder in Erinnerung rufen kann :)

    Mein Ostern wird genauso verlaufen wie deines. So richtig feiern tut meine Familie das schon seit Jahren nicht mehr. Wir sitzen auch nur noch nett zum Essen zusammen und ich bring meistens noch einen Kuchen mit.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hi Denise,

    den Blackthorn-Code kenne ich vom sehen her. Das Cover ist echt toll, doch so richtig angesprochen hatte mich der Klappentext dann doch nicht.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen und schaue gleich mal bei deiner Clans von Cavallon Rezension vorbei.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Denise,
    lange ist der Urlaub nicht. Am Dienstag kommen wir zurück, und ich fange am Mittwoch wieder an zu arbeiten. :-) Außerdem habe ich jetzt schon Panik. (Wir fahren gleich zum Flughafen.) Ich habe doch schreckliche Flugangst und fliege nur meinem Freund zuliebe. Ich wäre lieber zuhause geblieben. ;-)
    Der Blackthorn-Code steht auf meiner Wunschliste. Meine Cousine hat es gelesen. Ich spekuliere ja darauf, dass sie es mir ausleiht. :-)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen