02.07.2020  

{Rezension} Percy Jackson - Der Fluch des Titanen von Rick Riordan

                  Originaltitel: Percy Jackson: Titan's Curse                         Hardcover: 368 Seiten 

                  Verlag: Carlsen Verlag (20. Januar 2010)                            Genre: Fantasy

                  ISBN: 978-3551555540                                                        Reihe: 3 von 5

                  Preis: HC - 16,90 €, TB - 10,00 €, ebook - 9,99 €

Percy Jackson - Der Fluch des Titanen ist der dritte Teil der Reihe "Percy Jackson".
Mit Klick auf's Cover kommt ihr zur jeweiligen Rezension, soweit erschienen.

    

Die Götter des Olymp befürchten das Schlimmste, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy und seine Freunde müssen bis zur Wintersonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Dabei müssen sie gegen die gefährlichsten Monster der griechischen Mythologie antreten - und geraten selbst in tödliche Gefahr. Aber mit Percy haben die Titanen nicht gerechnet. Dabei weiß doch inzwischen jeder, dass er mit allen Wassern gewaschen ist - schließlich ist er der Sohn des Poseidon!

Am Freitag vor den Winterferien packte meine Mom mir eine Reisetasche und ein paar tödliche Waffen zusammen und fuhr mich zu einem neuen Internat.

Schlimm genug, dass Annabeth nach einem Auftrag verschwindet, auch von der Göttin Artemis gibt es keine Spur mehr. Eine Weissagung gibt wenig Zeit und lässt Half-Blood-Camp und Artemis Jägerinnen zusammen arbeiten, obwohl diese sich nicht ausstehen können. Zwischen neuen Begleitern und alten Feinden muss Percy eine Göttin und eine Freundin retten.

Gewohnt witzig und charmant erzählt Percy auch den dritten Band seiner Geschichte. Der Schreibstil ist locker und nimmt schnell ein.
Grover und der Rest der Satyrn suchen nach neuen Halbblütern, um sie vor Luke und seinen Schergen zu finden. Als die Lage brenzlig wird, holt er sich Percy, Annabeth und Thalia zu Hilfe. Dabei begegnen sie der Göttin Artemis und ihren Jägerinnen und Annabeth verschwindet zusammen mit einem Monster spurlos. Als wenig später dann auch noch Artemis verschwindet begibt sich eine kleine Gruppe auf die Suche, dabei warten wieder einige Abenteuer.

Charaktere

Nachdem Thalia, Tochter des Zeus, zum Ende des 2. Bandes aufwachte, erweitert sich die Gruppe um Percy. Auch wenn er und Thalia nur selten einer Meinung sind, scheinen die beiden Freunde zu sein. Mit ihr ist Percy zudem nicht mehr der einzige Heroen, auf dem die Prophezeiung von der Zerstörung des Olymps zu treffen könnte. Ich hätte an einigen Stellen gerne noch etwas mehr über Thalia und ihre Vergangenheit erfahren, bisher war sie mir doch etwas zu blass.

Als Kommandantin ist Zoe Nachtschatten in Artemis Abwesenheit für die Truppe der Göttin zuständig und ist dabei sehr streng. Auch hegt sie eine starke Abneigung gegen Heroen. Ihren Charakter und die Vergangenheit gefiel mir sehr gut. Mit ihrer rauen Art machte sie es den Heroen nicht immer einfach.

Auch neu, sind die Geschwister Bianca und Nico. Ihr Göttervater oder ihre Göttermutter sind noch unbekannt, auch ihre Vergangenheit ist mehr als rätselhaft und selbst die zwei wissen nicht mehr über sich.

So einige neue Charaktere und ein erneut spannendes Abenteuer in der Götterwelt. Percy ist immer noch ein sehr unterhaltsamer Protagonist, der auch mal zur Überreaktion neigt.
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
©Carlsen Verlag

Autorenseite ǀǀ Verlag ǀǀ Amazon

Kommentare:

  1. Huhu,

    dieses Buch steht auf meiner Leseplanugn für den Juli ^^ Freue mich schon und hoffe es ist wieder so gut wie die Vorgänger :D Deine Rezi macht jedenfalls total Lust drauf :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    schaue ich ganz gerne im TV....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,

    wie schön, dass dir auch dieser Band so gut gefällt. Ich habe die Bücher 2012 in einem Rutsch gelesen und zähle sie seitdem zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ebenso wie Rick Riordan einer meiner Lieblingsautoren ist. Gemeinsam mit einer Freundin habe ich einen Reread der gesamten Reihe gestartet und ab Mitte diesen Monats geht es für uns erneut ins Labyrinth im vierten Band. :)

    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß mit Percy, Annabeth, Grover und Co. ♥

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen