15.05.2020  

{Rezension} Black Torch 03 von Tsuyoshi Takaki

                      Taschenbuch: 204 Seite                            Verlag: KAZÉ Manga (1. August 2019)

                      Genre: Manga, Shōnen                              ISBN: 978-2889219124

                      Reihe: 3 von 5                                            Preis: TB - 7,50 €       

Black Torch 03 ist der dritte Band von der Reihe "Black Torch".
Mit Klick auf's Cover kommt ihr zur jeweiligen Rezension, soweit erschienen.
Da will man entspannt die Pfoten hochlegen und muss sich stattdessen mit diesem Hundesohn Jiro in einer Phantomwelt rumschlagen. Leider läuft Rago in dieser Illusion auch noch seinem Erzfeind Amagi über den Weg. Der ist nicht begeistert davon, dass der schwarze Kater sich jetzt mit einem Menschen zusammengetan hat. Und irgendwie scheint Rago immer stärker zu werden, obwohl er einen Teil seiner Kräfte an Jiro gegeben hat. Aber zu welchem Preis?

Jiro und Rago sind immer noch in der Prüfung und kommen der Vergangenheit des Katers einen großen Schritt näher. Der Feind bekommt ein Gesicht und einen Namen. Ehe sich das Team versieht stehen sie vor ihrer nächsten Mission und treffen auf einige unangenehme Gestalten.

Der Zeichenstil ist weiterhin ein Augenschmaus. Die Story nimmt Fahrt auf und es ist deutlich zu spüren, dass nicht mehr viel zum Showdown fehlt. 
Ragos Vergangenheit wird reichlich beleuchtet und gibt Aufschluss über ihren Feind. Dieser versucht den Mononoke um jeden Preis auf seine Seite zu ziehen und war auch schon vor dessen "Schlaf" hinter ihm und seiner Kraft her. 
Doch auch seine Mitstreiter sind interessant und einige nicht ganz Unbekannte. Rago und Jiro müssen sich mächtigen Gegnern stellen, doch auch ihr Zusammenleben stellt ein großes Problem dar, das Jiro das Leben kosten könnte.

Weiterhin schön anzusehen und spannend.

Verlag ǀǀ Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar posten