20.05.2020  

Mein SuB kommt zu Wort #31


Die Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" von wurde von Anna ins Leben gerufen.
Wer näheres über die Aktion erfahren möchte, kann gerne hier klicken.

Und nun darf mein SuB sprechen:

1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)
4. Lieber SuB, die letzten Wochen waren vermutlich für niemanden leicht, deswegen möchte ich heute ein Buch oder Bücher sehen, welche deinen Besitzer*in auf jeden Fall zum Lachen bringen werden – egal ob Humorbücher oder lustige Romane oder einfach leichte Lektüre – alles ist erlaubt.

1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Im April zählte ich 367 Bücher, davon waren 211 Printbücher, 150 Manga und 6 Ebooks.

Diesen Monat zähle ich 369 Bücher, davon sind 207 Printbücher, 155 Manga und 7 Ebooks.

Das macht 4 Bücher weniger 5 Manga mehr und 1 Ebook mehr. Somit insgesamt 2 mehr als im Vormonat.
Dazu muss gesagt werden, Denise hat einige ungelesene Reihen aussortiert, wo die letzten Bände nicht mehr übersetzt werden oder die sie einfach nicht mehr lesen möchte. Dafür gab es aber auch ein paar neue Tauschbücher, aber sie hat einige Bücher von mir gelesen und es somit ausgeglichen.

2. Zeige mir deine drei neusten Schätze!

Als letztes erreichten mich folgende Bücher:


Symphonie der Stille ist ein Rezi-Exemplar, Jetzt ist alles, was wir haben und Die Fotografin hat Denise über Tauschticket getauscht. Beide Bücher werden glaube ich nicht allzu lange bei mir bleiben, denn sie standen hoch oben auf der Wunschliste...
  
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen?

Als letztes hat mich Mädchen aus Papier von Sina Flammang verlassen. 
Das Buch erreichte uns in einem Tauschpaket, letztes oder sogar schon vorletztes Jahr. Genau weiß ich das nicht mehr. Es war auf jeden Fall ein SuB Bewohner. Es hörte sich damals interessant an, deswegen durfte es bleiben. Es hat Denise gut gefallen, sie mochte die Charaktere, auch wenn sie bei einigen gerne noch mehr erfahren hätte.


Die Rezension findet ihr hier.

4. Lieber SuB, zeig uns doch mal ein Buch (oder mehrere) aus einem Verlag, der bei dir besonders häufig vertreten ist!


Vier Bücher von der Januar Aufgabe sind noch da. Ocean City hat Denise vor ein paar Tage angefangen zu lesen. Aber auch die übrigen Bücher vollen gerne dieses Jahr gelesen werden.


In der März Aufgabe drehte sich alles um Thriller, Krimis und Mord. Denise hatte im April schon mit Wolf Road angefangen und war gegen Ende des Monats dann endlich durch mit dem Buch. Am Ende wurde es etwas nervig, aber die Selbstreflexion der Protagonistin fand sie super. Insgesamt war es okay und unterhaltsam.


Bei der April Aufgabe, humorvolle Bücher, hatten wir die bisher geringste Auswahl. Ein ganzes Buch, welches dann auch noch ein Geschenkbuch war. Auch dieses hat Denise gelesen.


Zur Mai Aufgabe: Würde ich die Penny Bücher mitzählen, dann wäre es der Ravensburger Verlag, aber die sind außen vor, da sie teilweise ein Re-Read sind. Und würde ich hier Manga geltend machen, dann der Carlsen Verlag, da Denise sowohl Naruto, Fairy Tail als auch One Piece sammelt. Online hat sie alle Reihen schon gelesen (so weit es geht), aber die gedruckten Ausgaben sind teilweise noch SuB-Bewohner. Immerhin hat sie letzten Monat mit Fairy Tail angefangen und wird diese jetzt einmal komplett durchlesen. Das gibt dann bald ein Schrumpfen hier, denn davon sind über 40 Bände bei mir. :D
Rein von den Büchern her, ist es also nach wie vor der Knaur Verlag. Das liegt vor allem an der Wanderhuren-Reihe, die mit sechs Bänden noch immer ungelesen ist... Allgemein liegen hier ganz schön viele Iny Lorentz Bücher rum...


Um ihr das noch mal schön unter der Nase zu reiben, alle Bücher hintereinander. :D
Für Das Lied der Krähen, will Denise erst die Grisha-Trilogie lesen. Allerdings hat sie noch zwei andere Schuber offen, die sie erstmal beenden sollte. (Percy Jackson und die Edelsteintrilogie tauchen deswegen auch nicht mehr in meiner Statistik auf, weil sie immer auf "wird gelesen" stehen.) Outlander ist so ein Monsterbuch, womit sie endlich mal anfangen sollte, damit sie weiß ob sie die nächsten Bände haben will oder nicht. Ich persönlich sehe sie aber diesen Monat bei einem der Iny Lorentz Bücher. Ob nun Die Wanderhure oder ein anderes.

So, das war's mal wieder von mir. 
Liebe Grüße

Denise' SuB

Kommentare:

  1. Den ersten Band der Wanderhure fand Rina richtig klasse. Aber der 2. konnte sie nicht so überzeugen, weswegen sie bisher auch nicht weiter gelesen hat. Aber sie müssen ja schon besser werden, sagte ich zu ihr - sonst gäbe es ja nicht so viel Teile davon. Da zuckt sie nur mit der Schulter und meint - jaja irgendwann. Pft...sowas.

    Viel Spass bei der Mai Aufgabe.

    Liebe Grüsse Cully

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise‘ SuB, :)
    Symphonie der Stille hat ein schönes Gewand. :) Aber auch deine anderen neuen Schätze sehen toll aus! :)
    Super, dass Denise so erfolgreich war mit den Aufgaben der letzten Monate! :) Ich bin gespannt, wie es diesen Monat wird. :)
    Leigh Bardugo schreibt großartig und so können wir Grischa und Das Lied der Krähen sehr empfehlen. :) Marina hat sich vorgenommen, Grischa bald zu rereaden. :)

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,
    ja, meine Ebooks sind wirklich deutlich geschrumpft, aber auch meine Printbücher. Ich habe wie du Reihen aussortiert, die nicht mehr weiter übersetzt wurden, oder Bücher, an denen ich inzwischen das Interesse verloren habe.
    Von deinen Neuzugängen kenne ich Die Fotografin vom Sehen her. Von Petra Durst-Benning habe ich Die Samenhändlerin gelesen.
    Die Grischa-Reihe will ich auch noch lesen. Ich möchte mir den Schuber kaufen, aber nicht in nächster Zeit. Erst soll mein SuB noch etwas schrumpfen.
    Von Iny Lorentz habe ich Teil 1 der Preußen-Trilogie gelesen. Teil 2 und 3 warten auf dem SuB.
    Ich bin gespannt, welche Bücher der Mai-Aufgabe du lesen wirst. Auswahl gibt es ja genug. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Denise,

    jetzt habe ich endlich mal Zeit hier zu kommentieren... besser spät als nie. :'D

    Deine Neuzugänge kenne ich alle nicht. :O
    Die Reihe um die "Rote Königin" lese ich gerade, bin aber erst bei Band 2. Bisher mag ich die Reihe ganz gerne.
    Wow, das sind einige Bücher aus dem Knaur Verlag! Bei mir ist der durch die Grischa-Trilogie auch mit am meisten vertrete, aber ich habe ja aus keinen Verlag so richtig viele Bände...
    Bin gespannt, ob du zu einem Iny Lorenz Buch greifen wirst. :D

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen