02.10.2018  

Gemeinsam Lesen #59


Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bei Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag, bin ich bei 112 von 400 Seiten.

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. 

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Lena rührt in einem großen Topf herum, mein Vater lehnt an der Kochinsel, die Küche und Esszimmer voneinander rennt und in dem ich neben dem langen Tisch stehe.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Endlich gibt es bei mir mal wieder ein neues Buch, wurde aber auch Zeit. Ich glaube ich habe die Leseflaute nun endlich ganz hinter mir gelassen und kann mich wieder neuen Abenteuern zuwenden.
Den Mund voll ungesagter Dinge war damals nicht mal auf meiner Wunschliste gelandet, irgendwie ist das Buch in den ersten Wochen seines Erscheinens komplett an mir vorbei gegangen, obwohl es ja wirklich sehr gehypt wurde. Erst viel später kam ich dann endlich mal dazu den Klappentext zu lesen. Das Buch landete auf meiner Wunschliste, irgendwann konnte ich es ertauschen und es lag Monate auf meinem SuB. Jetzt hab ich endlich mal danach gegriffen.
Bisher bin ich mir noch nicht sicher, wie ich es nun finde. Die Charaktere sind nach meinem Geschmack, aber insgesamt wird mir bisher zu viel über Sex geredet, gedacht oder das Thema anderweitig bedacht. In fast jedem Kapitel wird das Thema einmal angerissen. Mal schauen was das noch wird.

4. Wenn ihr ein Buch zu eurem Leben machen könntet, welches wäre das und warum?

Harry Potter. Kurz und knapp.
Die meisten Buchwelten sind zwar ebenfalls interessant, aber bergen verdammt viele Gefahren. Da kann ich drauf verzichten. :D Auch wenn Hogwarts und Co. nicht gänzlich ungefährlich sind, das geht durch, dafür ist alles einfach zu interessant. 

Kommentare:

  1. Hey Denise :)

    Das Buch kenne ich bisher nur vom sehen her, so richtig hat es mich bisher aber noch nicht angesprochen.
    Ich wünsche dir aber viel Freude beim lesen :)

    Na Hogwarts würde ich definitiv auch mal gerne ... aber ich habe mich heute für eine andere Welt entschieden ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hey Denise,

    Da es meist nicht mein Genre ist, kann ich diese HYpes meist an mir vorüberziehen lassen. Der Mund voll ungesagter Dinge wurde teilweise ja auch sehr kontrovers besprochen. Da gab es auch einige, die das Buch richtig zerrissen haben. Ich hoffe das mit dem ganzen reden über Sex wird dir nicht zu viel. Ich muss schon wieder ein neues Buch auswählen und bin gerade eher ein wenig ratlos.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen