26.09.2017  

Gemeinsam Lesen #30


Guten Morgen :3

Zeit für Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bei Die zwölf Könige von Bradley Beaulieu, bin ich bei 40 von 688 Seiten.

Auf Kufen gleiten stolze Handelsschiffe über das Sandmeer nach Sharakhai, Wiege der Zivilisation und Heimat der Zwölf Könige. Vor Jahrhunderten haben die Götter selbst ihnen unvorstellbare Macht verliehen, seither beherrschen sie die wundersame Stadt mit eiserner Hand.
Die Waise Çeda hat es mit ihren 19 Jahren zu einer gerissenen Diebin und gefeierten Arenakämpferin gebracht. Doch nie wird sie jene Nacht vergessen, als ihre Mutter im Namen der Zwölf Könige hingerichtet wurde. Auf der Suche nach Rache verbündet Çeda sich mit allerlei zwielichtigen Gestalten und gerät mitten hinein in eine Verschwörung, in der der Tod ihrer Mutter eine viel größere Rolle spielt, als sie je hätte ahnen können.


Bei Das Erbe der Macht - Aurafeuer von Andreas Suchanek, bin ich bei 34%.

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jennifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die zwölf Könige:
Der Sonnenaufgang über der Großen Shangazi war ein schmerzhaft schöner Anblick - eine Explosion aus Bernstein, Ocker und Rostrot, ein faszinierendes Spektrum von Schatten, das sich in die Dünenlandschaft brach -, und doch war Çeda blind für all die Schönheit, denn ihre Mutter hatte sich wieder einmal in einem Schweigen gehüllt

Das Erbe der Macht:
Sie betraten das Turmzimmer.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die zwölf Könige:
Auf den ersten zehn Seiten dachte ich noch: puh, das könnte eine anstrengende Lektüre werden, aber danach wurde es besser und ich kam überraschend schnell rein. Es gibt zwar einige Begriffe - bezüglich Kleidung und Waffen - die mir nichts sagten, aber dafür gibt es hinten im Buch ein wunderbares Glossar. Obwohl ich noch nicht weit bin, gefällt mir Çeda als Protagonistin schon unglaublich gut. Mal sehen was noch alles so kommt.

Das Erbe der Macht:
Auf den ersten paar Seiten ist auf jeden Fall schon einiges passiert. Alex wird nun als Magier eingewiesen, ich bin gespannt wie er sich so macht.

4. Welches Buch, das eigentlich nicht dein Genre ist, hat dich positiv überrascht? (Sandra)


Ganz klar - Herzkonfetti und Popcornküsse von Victoria van Tiem.

Kenzi schwärmt für romantische Komödien und träumt von filmreifer Liebe. Die glaubt sie, bei Bradley gefunden zu haben. Doch dann taucht ihr untreuer Ex Shane auf – mit einer charmanten Herausforderung: Sie soll mit ihm zehn berühmte RomCom-Momente nachspielen. Kenzis Gefühle schlagen Purzelbaum, denn sie spürt: Im Grunde ist Shane doch nur ein Junge, der vor einem Mädchen steht und es bittet, ihm wieder zu vertrauen. Aber hat er sich wirklich geändert? Und was ist mit Bradley?




Ich bin nicht wirklich ein Fan von Liebesromanen, aber ab und zu lande ich dort mal. Das Buch war ein Versuch, mich dem Genre näher zu bringen und oh mein Gott, es war ein voller Erfolg. Die Protagonistin Kenzi war einfach nur genial und auch die Situationen zwischen ihr und ihrem Ex Shane, waren so süß. Das Buch hat sich seinen Platz in meinem Regal verdient, zurecht.

Kommentare:

  1. *lach* Da wurden wir beide vom selben Genre positiv überrascht. Ich mache normalerweise auch um Liebesromane einen großen Bogen. Aber manchmal muss man sich halt trauen. ;-)
    LG, Blackfairy

    Hier mein Beitrag: https://blackfairys-buecher.blogspot.de/2017/09/aktion-gemeinsam-lesen-nr-7.html

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Denise,

    Aurafeuer habe ich auch vor kurzem gelesen. Mir haben die ersten beiden Bände der Reihe gut gefallen. Ich bin mal auf deine abschließende Meinung gespannt. Du darfst mir auch gern den Link zu deiner Rezi hinterlassen, falls ich diese nicht mitbekomme.

    Die vierte Frage konnte ich leider nicht wirklich beantworten.
    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise

    Deine beiden aktuellen Bücher kenne ich nicht, aber sie klingen ganze interessant :)

    "Herzkonfetti und Popcornküsse" habe ich auch schon gelesen und es hat mir ebenfalls ganz gut gefallen, die Idee mit den Filmen war echt klasse :)

    Hier ist mein Beitrag

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hey Denise

    Ich habe auch das Buch "Das Erbe der Macht" gelesen. Glaub mir das wird noch spannender, witziger. Ich wünsch dir viel Spaß beim lesen.

    Dein 2. Buch kenne ich leider nicht. Trotzdem viel Spaß beim lesen.

    Ich bin auch wieder dabei
    Hier ist mein Link zur meinen Beitrag:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/09/gemeinsam-lesen-5.html
    LG Barbara

    PS. Morgen fängt meine alle erste Leserunde zur den Buch "Der Schwarze Thron - Die Königin" auf mein Blog an. Vielleicht bist du daran interessiert. Ich würde mich sehr freuen das du vorbei schaut.

    AntwortenLöschen
  5. Hey Denise :)

    Die Bücher kenne ich beide vom sehen her, aber gelesen habe ich noch keins davon. Beide klingen aber echt gut, die wandern mal auf meine Leseliste :D
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend dir :D
    Andrea

    AntwortenLöschen