20.06.2018  

Mein SuB kommt zu Wort #11


Die Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" von wurde von Anna ins Leben gerufen.
Wer näheres über die Aktion erfahren möchte, kann gerne hier klicken.

Und nun darf mein SuB sprechen:

1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

4. Lieber SuB , der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?


1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Ich zähle momentan 149 Printbücher, 78 Mangas und 6 E-books und zähle insgesamt 233 Bücher, dass macht wieder 9 Bücher mehr als letztes Mal.
Ich hab zwei Monate ausgesetzt, da Denise einmal im Urlaub war und das andere Mal war sie zur Dokomi. Da kommen auch einige der neuen Schätze her, ebenso wie die, die sie zum Geburtstag bekommen hat. Dafür hat sie in den letzten zwei Monaten einige Bücher vom SuB lesen können. 


2. Zeige mir deine drei neusten Schätze!

Die letzten drei SuB-Zugänge waren allesamt Geburtstagsgeschenke an Denise.
Dabei hat sie sich über noch mehr Bücher freuen dürfen, aber dies sind die letzten drei Geschenke gewesen. Besonders über Henriette und der Traumdieb hat sie sich sehr gefreut, da das Buch seit der LBM '17 auf ihrem Wunschzettel ziemlich weit oben stand. Ich denke, es wird nicht allzu lange bei mir verweilen.
  
  
  

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen?

Als letztes hat mich Als ich Amanda wurde von Meredith Russo verlassen. 


Das Buch hat Denise erst Anfang des Jahres über Tauschticket erworben, also war es noch nicht wirklich eine SuB-Leiche. Die Thematik fand sie super interessant, allerdings konnte das Buch sie nicht überzeugen und wird deshalb auch keinen Platz im Regal finden. Die Rezension dazu ist schon fertig, allerdings noch nicht hochgeladen. Dies folgt wohl erst nächste Woche.


4. Lieber SuB, gibt es einen Verlag, der bei dir besonders häufig zu finden ist?

Ah ja. Also gehe ich nur auf die "Bücher" ein, dann ist es wohl der Knaur Verlag, der am häufigsten zu finden ist. Sicher bin ich mir allerdings nicht, aber ein schneller Blick rät mir dazu, diesen zu wählen.
Sollte ich aber die Mangas mit hinzuzählen ist die Sache eindeutig: Carlsen Verlag. Allein schon die One Piece Reihe zählt über 90 Bände, mit Sonderbänden und drumherum. Einige davon hat Denise bisher nur im Internet gelesen, aber noch nicht in Papierform. Hinzu kommen Gangsta., Fairy Tail und einige kleinere Sachen, die allesamt noch ungelesen sind. SCHANDE ÜBER IHR HAUPT!

So, das war's mal wieder von mir. 
Liebe Grüße
Denise' SuB

Kommentare:

  1. Lieber SuB, liebe Denise,

    danke für deinen Besuch. Das muss ich dir Recht geben, ich lese auch überall, dass der SuB am schrumpfen ist.
    Zwei von deinen Neueingängen kenne ich vom Sehen, Straßensymphonie subbt bei mir.
    Die One Piece Reihe und Fairy Tail stehen auch bei uns im Regal, wobei Christines Sohn die wegsuchtet.
    LG SuBito (und Christine)

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    von deinen vorgestellten Büchern habe ich leider noch keines gelesen, aber "Henriette und der Traumdieb" steht auf meiner Wunschliste und "Der letzte Wunsch" sowie "Straßensymphonie" hatte ich auch schon im Auge.
    Vom Knaur-Verlag habe ich auch einige Bücher auf dem SuB, ebenso wie von Carlsen, doch bei mir sind andere Verlage stärker vertreten.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,
    ja, und irgendwann kann ich die vielen Überstunden auch wieder abbauen und dann habe ich ganz viel Zeit zum Lesen. :-)
    Von Ein Meer aus Tinte und Gold kenne ich auch unterschiedliche Meinungen. Eine Freundin liebt es abgöttisch, eine andere hat es abgebrochen und verflucht. Ich habe vorher in die Leseprobe reingeschnuppert und wollte dann wissen, wie es weitergeht.
    Von deinen vier vorgestellten Büchern habe ich keins gelesen. Straßensymphonie und Als ich Amanda wurde kenne ich vom Sehen her. Bei Straßensymphonie schwanke ich noch, ob ich es lesen will oder nicht. Für die nächsten Tage ist mein SuB aber sowieso genug gefüttert worden. ;-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Denise‘ SuB, :)
    ich kenne zwar keines deiner Neulinge, aber „Henriette und der Traumdieb“ habe ich schon mal gesehen und das klingt sehr interessant. :)
    Wie schade, dass „Als ich Amanda wurde“ Denise nicht überzeugen konnte. Das Thema ist wirklich spannend. Marina hat mal ein Buch mit demselben Thema gelesen, das ihr gut gefallen hat.
    Marina hat früher auch einige Mangas gelesen, aber die, die sie das letzte Mal ausprobiert hat, haben ihr leider nicht zugesagt. Vielleicht ändert sich das irgendwann wieder.

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Denise' SuB,
    von Akram El-Bahay sind erst letztes Wochenende einige Bücher auf meiner WuLi gelandet. Von dem Autor hatte ich vorher noch nie was mitbekommen, aber gleich drei Reihen konnten mich vom Klappentext her sofort überzeugen. U.A. auch "Henrietta". Ich bin auf deine Meinung gespannt! :D
    "Der letzte Wunsch" habe ich schon gelesen und lese auch aktuell am 4. Teil der "Haupt-Reihe" rund um Hexer Geralt. :)
    "Straßensymphonie" steht auf meiner WuLi, aber bisher haben mich Drachenmond Bücher nicht so sehr überzeugt, dass ich es eilig hätte, es zu lesen. :P

    Mein heutiger Beitrag.
    LG Alica

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Denises SUB!

    Um "Henriette und der Traumdieb" ist Mikka schon ein paar Mal rumgeschlichen, weil ihr das Cover gut gefällt, aber se liest kaum noch Kinder- oder Jugendbücher...

    "Als ich Amanda wurde" befindet sich noch auf meinem Kollegen, dem eBook-SUB. Dann bin ich ja mal gespannt, was Mikka davon hält...

    Mikka und ich haben nicht komplett durchgezählt, sondern einfach nur eines meiner Regale durchgestöbert, und da waren alle möglichen Verlage vertreten. Ich würde sagen, wir sind ziemlich bunt gemischt!

    Hier hat Mikka mich zu Wort kommen lassen.

    LG,
    Subine und Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Hallo lieber SuB, halle Denise

    Eure Bücher wären wohl leider nichts für mich. Wie glücklich seid ihr denn mit der SuB-Grösse? Wir waren ja auch mal in diesem Grössenbereich und gar nicht mehr glücklich damit.

    Für den weiteren Abbau wünschen wir euch alles Liebe und ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich bei euch alles entwickelt. Dir Denise wünsche ich auch noch ganz viel Spass mit den neuen Büchern :-)

    Herzliche Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo lieber SuB, hallo Denise,

    vielen Dank für Euren Besuch bei uns. Leider kommen wir erst heute zum Gegenbesuch!

    Schön, dass der SuB-Abbau bei Euch gerade auch nicht so optimal läuft :-) Wir arbeiten - wie gesagt - dran, aber bisher geht es eher schleppend voran ... Von Euren letzten Neuzugängen kennen wir kein Buch, aber "Henriette und der Traumdieb" ist direkt mal auf Marions Wunschliste gewandert. Mal sehen, wann wir es in unseren Reihen begrüßen dürfen ...

    Wir wünschen Euch einen schönen Tag und lassen liebe Grüße da,
    der Buchlieblinge-SuB und Marion ♡

    AntwortenLöschen