28.11.2017  

Gemeinsam Lesen #34


Aloha,

Zeit für Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bei Bird & Sword von Amy Harmon, bin ich bei 270 von 400 Seiten.

Ein Mädchen ohne Stimme. 
Ein König in Ketten. 
Ein Fluch, der sie vereint. 

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann -

Bei Rungholts Ehre von Derek Meister, bin ich bei 31 von 544 Seiten.

Lübeck, 1390: In der Hauptstadt der Hanse wird die Leiche eines geheimnisvollen Fremden aus der Trave gezogen. Unversehens findet sich der störrische Patrizier Rungholt in einer finsteren Ränke wieder, denn sein Kaufmannslehrling wird beschuldigt, den Fremden erschlagen zu haben. Rungholt bleiben nur wenige Tage, um dessen Unschuld zu beweisen und somit die Ehre seines Hauses wiederherzustellen. Doch bei der hartnäckigen Jagd nach dem Mörder droht er alles zu verlieren: seine Ehre, sein Leben – und seine geliebte Tochter Mirke …




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Bird & Sword:
Muss ich nachtragen, das Buch liegt zu Hause und ich hab gestern Abend nicht mehr daran gedacht mir den Satz zu notieren.

Rungholts Ehre:
Hinrich Calve war ein schlanker, hoch gewachsener Mann.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bird & Sword:
Der Anfang war etwas holprig und zwischendurch verstehe ich Lark und ihre Handlungen einfach nicht, aber jetzt bin ich sehr gut in der Geschichte angekommen und ich will wissen wie es weiter geht.

Rungholts Ehre:
Bisher bin ich noch nicht so weit, dass ich mir schon eine Meinung gebildet habe. Der Schreibstil gefällt mir bisher.

4. Wie stehst du zu dem Trend möglichst schöne und in Szene gesetzte Bilder zu machen? Siehst du dir diese Bilder lieber an oder ist es dir egal? Völlig überzogen oder absolut toll? (Frage von den Schlunzen)

Die Bilder sind auf jeden Fall schön und natürlich schaut man sich solche eher an. Ich selber gehöre aber nicht zu diesen Leuten, ich besitze nicht die Deko für solche Bilder. :D Zudem ist bei uns immer schlechtes Licht und ich hab auch keine Lust dazu... 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Denise :)

    Bird & Sword will ich irgendwann auch noch lesen, das Cover gefällt mir auf jeden Fall schon mal richtig gut :) Das andere Buch kenne ich bisher noch nicht.
    Ich wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Freude :D

    Ich habe auch nicht wirklich die Deko für solche Bilder und meistens habe ich auch keine Zeit dazu. Da lasse ich es lieber ;)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise

    Bird & Sword hab ich auf dem Reader. Auch dein historischer Roman klingt gut.
    Bei Frage 4 geht es mir wie dir. So viel Deko habe ich nicht. Hab mir aber von einem alten Dekohasen sagen lasse, dass sich oft schon ein T-Shirt als Untergrund macht, wenn die Farbe dazu passt. Ideen muss man haben.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hey Denise

    Deine aktuellen Bücher kenne ich nicht.

    Bei der 4. Frage wusste ich nicht was sie genau meinen.
    Bei meiner Facebook Gruppe erstelle ich ein paar Geburtstagbilder für die Geburtstag haben. Da gebe ich mich schon mühe.

    Hier ist mein Link zur mein
    Gemeinsam Lesen (#14)

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Denise!

    Dein erstes Buch kenne ich und finde das es sich sehr interessant anhört. Ich glaube aber das es trotzdem nichts für mich ist.

    Ich wünsche dir eine gute Nacht!

    VG
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Denise,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir und den Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut.

    Deine Bücher sagen mir nichts, aber sie klingen beide interssant, vor allem das erste, historische Geschichten sind nicht so ganzu meins.

    Ich wünsche dir noch schöne Lesestunden und viel Spaß mit deinen Büchern.

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Ich finde übrigens dein Blogdesign total hübsch. <3

      Löschen
  6. Hallo Denise,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag. Jetzt habe ich etwas Zeit und Ruhe zum Stöbern.

    Oh ja, Amy Harmon lese ich auch sehr sehr gerne und dieses Buch wollte ich eigentlich auch haben, schrecke aber etwas zurück, weil es nicht so ganz mein Genre ist. Allerdings las ich schon einiges Gutes dazu :-) Ich wünsche Dir noch viel Vergnügen.

    Deine Antwort zur vierten Frage kann ich sehr gut nachvollziehen.

    Liebe Grüße, Elke :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hey Denise,

    Oh, ich sehe Derek Meister. Den habe ich dieses Jahr auf derFrankfurter Buchmesse getroffen. Vorher kannte ich den Autor gar nicht. :) Und dann auch noch Lübeck und die Trave. Durch meinen Ort fließt dieser Fluss auch.
    Ich wünsche dir bei beiden Büchern viel Spaß beim Lesen und bin gespannt auf deine Rezension am Ende.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen