30.05.2017  

Gemeinsam Lesen #15


Zeit für Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.
Immerhin bin ich am Wochenende zum Lesen gekommen, nicht so wie die Woche davor ...


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Bei der schwarze Thron - die Schwestern von Kendare Blake, bin ich bei 249 von 448 Seiten. 

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …



Bei Talvars Schuld von Valerie Colberg, bin ich bei 213 von 416 Seiten.

Intrigen, Machtspiele, politische Ränke in einer von der Antike inspirierten Welt, und mittendrin: eine große Liebe - das ist der neue Roman "Talvars Schuld" von Valerie Colberg
Mord an der Feldherrin und Unterschlagung von Kriegsbeute, so lauteten die Vorwürfe ― doch das Gericht sprach den Beschuldigten Talvar frei.
Fünfzehn Jahre später versucht Kadevis, der Sohn der Ermordeten, den Fall neu aufzurollen und Talvars Schuld am Tod seiner Mutter zu beweisen. Doch je besser Kadevis Talvar, den Todfeind seiner Familie, kennenlernt, umso mehr beginnt er, an seinem Vorhaben zu zweifeln. Und dann ist da auch noch Talvars schöne und kluge Tochter Lerina. Sind die Ehre von Kadevis‘ Familie und Gerechtigkeit für seine Mutter es wert, Lerinas Leben zu zerstören? …


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der schwarze Thron - Die Schwestern:
"Du hasst sie, stimmt's?", fragt Joseph, der mit Arsinoe am Küchentisch der Milones sitzt, während Madrigal die frisch eingeritzten Runen auf der Hand der Königin säubert.

Talvars Schuld:
Um gut auszusehen und gut zu riechen, badete Kadevis, anschließend wusch er sich die Haare und strich großzügig Duftöl hinein.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Der schwarze Thron - Die Schwestern:
Der Schreibstil ist zwar immer noch etwas ungewohnt, aber nicht unbedingt schlecht. Die Geschichte ist interessant, aber nicht so spannend, wie ich erwartet hatte, aber der eigentliche Kampf um den Thron hat ja auch noch nicht begonnen.

Talvars Schuld:
Mittlerweile ist der Protagonist eigentlich ganz angenehm, besonders gut finde ich bei dem Buch, dass es sehr ruhig ist. Es gibt keine großartigen Schlachten oder Handgemenge. Zwischendurch ist sowas ganz schön.

4. Sparst du einen gewissen Betrag für jedes gelesene Buch, um dir davon neue Bücher zu kaufen? Oder hast du darüber zumindest schonmal nachgedacht?

Nein, ich hab bisher auch nicht darüber nachgedacht. Ehrlich gesagt wäre mir das auch ein wenig zu lästig. Ich kauf mir dann Bücher, wenn ich es will und nicht, wenn ich vorher genug andere Bücher gelesen habe, zudem würde ich eh kläglich scheitern da ich zu den Leuten gehöre die im Supermarkt grundsätzlich Mängelexemplare mitnehmen, wenn es welche gibt. Da wäre mein Kontingẹnt dann ja jedes Mal schon wieder weg, bevor ich auch nur Ansatzweise auf ein bestimmtes Buch gespart hätte. :'D

Kommentare:

  1. Hallo!

    Also das erste Buch "Der schwarze Thron" hört sich wirklich spannend an.

    Das mit dem Sparen, find ich eigentlich interessant weil bei mir langsam kein Stapel sondern ein Schrank ungelesener Bücher ist. Aber ich kaufe auch sehr gerne Mängelexemplare oder auch gebrauchte Bücher, deshalb würde es mir wahrscheinlich so wieder gehen :D

    LG Riri

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, :)
    ich kenne beide Bücher nicht, aber sie klingen sehr interessant. :) Gerade "Der schwarze Thron" klingt spannend. :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :)

    Ja, die gebrauchten Bücher wären auch mein Problem. :D Aber an sich finde ich die Idee gut. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Zwei Fantasy-Romane, die nicht einer Reihe entstammen? Die muss man mittlerweile ja suchen ;)

    Viele Grüße
    Frank von buecher.fl-e.de

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Denise,

    Von deinen Büchern kenne ich nur Der schwarze Thron. Da habe ich mal die Leseprobe gesehen und ich kam mit dem Schreibstil gar nicht zurecht.

    Bei Frage 4 sind wir derselben Meinung. Mängelexemplare im Supermarkt kaufe ich allerdings nicht, da ich fast ausschließlich digital lese.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen