10.04.2017  

The Versatile Blogger Award


Moni hat mich für den "The Versatile Blogger Award" nominiert, vielen lieben Dank dafür, freue mich! :)

Die Regeln für diesen Award sind ganz einfach:

1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
2. Verrate 7 Fakten über dich
3. Nominiere andere Blogger


1. Kein Stress
Ich gehöre zu den "Stressfreien" Menschen, wie meine Mutter zu pflegen sagt. Mich kann selten etwas aus der Ruhe bringen oder mich in Panik versetzen. Mich zu hetzen hat keinen Zweck, dadurch tue ich etwas eher noch langsamer aus Trotz. Mein Vater belächelt meine stressfreie Art, während meine Mutter hab und an davon in den Wahnsinn getrieben wird. :D 

2. Serien-Junkie
Auf meiner Liste stehen Hunderte von Serien und trotzdem fange ich immer wieder Neue an, ohne eine andere vorher zu beenden. Ob Anime, Real- oder Zeichentrickserien, fast alles wird irgendwo und irgendwie mal notiert für's spätere Anschauen und doch ist oft nicht das Richtige dabei.

3. Reiseziele
Ich reise echt gerne, aber bisher leider viel zu wenig. Immerhin habe ich mein erstes Ziel, Australien, schon geschafft. 2014 bin ich nach langem Sparen und meiner 2. Ausbildung mit Rucksack aufgebrochen. Seit ich klein war, wollte ich unbedingt nach "Down Under", der Kontinent hat mich einfach schon immer fasziniert. Meine Mutter war natürlich nicht begeistert, ihr "kleines" Kind alleine außer Haus zu lassen und dann noch so weit weg! Aber da musste sie durch, von diesem Plan ließ ich mich nicht wieder abbringen. Nun ist das schon so lange her und seitdem war ich noch nicht wieder los, aber das nächste Ziel steht schon: Tokyo/Japan. Außerdem will ich gerne noch mal nach Kanada und Amerika, England, Irland und Island. Wie man vielleicht merkt, ich gehöre nicht zu den Urlaubsmenschen, die den ganzen Tag nur am Strand liegen können, ich will was sehen vom Land.

4. 2 Ausbildungen
Momentan arbeite ich als Mediengestalterin, gelernt habe ich allerdings gestaltungstechnische Assistentin. Dies ist eine schulische Ausbildung mit anschließender Fachhochschulreife, den Job dazu gibt es hier im Norden nicht. Meinem Chef reicht meine jetzige Ausbildung und leider darf er selbst nicht ausbilden. 
Schlimm ist das nicht, da ich eh nicht auf Ewig in diesem Beruf bleiben will. Viel lieber möchte ich wieder in den alten Beruf zurück, den ich nach der Realschule damals gelernt habe: Fachlageristin
Ja, tatsächlich. Der Beruf hat mir viel Spaß bereitet und mir fehlt bei meinem jetzigen Job einfach die Bewegung. 

5. Münzen
Geld, Geld, Geld! Ich liebe Geld, aber eher das Münzgeld. Scheine sind uninteressant. Mein "altbackenes" Hobby Münzen zu sammeln, ruht auf einer 5 Cent Münze aus Griechenland. Die ausschlaggebende Münze bekam ich damals von meinem Onkel (der übrigens auch für meine Australienleidenschaft verantwortlich ist), der für mich und meine Schwester immer sparte. Ich sah sie und wunderte mich, warum diese ein anderes Bild hatte. Die Münze landete natürlich nicht in meinem Sparschwein und startete somit meine Euphorie für Münzen.

6. Märchen, Sagen, Legenden, Geschichte ...
Ich bin ziemlich fasziniert von solchen Dingen. Alles was älter als ein Jahrhundert ist, muss näher betrachtet werden. Ein Grund, weswegen ich historische Romane so liebe und mir an Sonntagen auch die Doku's geben kann, die mein Vater immer schaut. Ausgenommen ist der 2. Weltkrieg. Über dieses Thema will ich echt nicht mehr als nötig hören. Es ist grausam, ja. Nichtsdestotrotz kann ich es nicht mehr hören. Viel zu häufig wird wieder darauf zurück gegriffen. 

7. Spiele
Ich liebe es zu spielen, ob Videospiele oder Brettspiele, dafür bin ich immer zu haben. Allerdings mögen andere selten mit mir spielen... -.- Besonders Brettspiele.
Mir wird vor dem Beginn schon gesagt, dass ich wieder gewinnen werde und meistens ist dass dann auch der Fall. Ich gehöre zu den Menschen, die immer gewinnen wollen und sich darüber auch sehr gehässig freuen können, das liegt in meiner Natur. Meine Freunde und Familie wissen das und spielen manchmal trotzdem noch mit mir. Dafür bin ich sehr dankbar! 

Das war's über mich, nun möchte ich etwas von euch wissen, wenn ihr denn wollt!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine Nominierung. Ich werde mir in den nächsten Tagen ein paar Gedanken dazu machen.
    Liebe Grüße
    Nici

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich mag solche Fakten, da lernt man andere Blogger ganz neu kennen. ;)

    Ich lasse mich ab und zu sehr leicht stressen. Nicht bei allem, aber bei wichtigen Dingen wie der Arbeit oder sowas. ^^

    Ich hab früher total ungerne Serien geguckt, aber seit ich Netflix habe, suchte ich auch ordentlich. Allerdings schaue ich meistens doch eine Serie erst zuende, bevor ich eine neue anfange. Es sei denn, es ist grad langweilig.

    Ich reise auch gerne, aber weiter bis Tunesien und Türkei bin ich noch nicht gekommen... >.> Da viele Reiseziele ja nicht so günstig zu erreichen sind, bleibe ich bisher meistens in Europa.

    Tja, mit dem Job fürs Leben ist es schwer, was? xD Mir fehlt aktuell auch die Bewegung, aber naja, muss ich halt Ausgleich in der Freizeit schaffen.

    Als ich noch studiert hab, hatte ich eine kleine Gruppe von Freunden, mit denen ich regelmäßig Brettspiele/Kartenspiele spielen konnte. Wir hatten richtige Spieleabende. :) Leider hat sich das im Sand verlaufen, nachdem ich nach dem Studium umziehen musste... >.>

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich finde solche Fakten auch immer höchst interessant! Aber es ist auch gar nicht so einfach welche über sich selbst zu schreiben.
      Sobald unser Internet besser ist, Glasfaser ahoi!, wird bei mir wohl auch ein Netflix Abo einziehen. :D dann sieht man mich noch weniger und meine PC -Bräune wird stärker.
      Ja, das Geld ist immer so eine Sache. Deswegen muss Japan auch noch warten, obwohl es nicht an mir liegt, sondern an der Freundin die mit kommt. Ich bin bis auf Australien aber auch noch nicht wirklich herum gekommen.
      Oh ich würde auch gerne solche richtigen Spieleabende machen, mit Strategiespielen und so, aber dafür kann ich noch weniger Leute begeistern, als ohnehin schon mit Spielen ._.

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen
  3. Hey,

    Bei mir hat es auch gedauert bis ich es geschafft habe meine 7 Fakten zu posten, also mach dir da keinen Kopf.
    Auch wieder sehr interessante Fakten. Freunde und Familie nehmen halt einen einfach so wie man ist. Natürlich muss man auch anmerken, wenn etwas nicht passt, dazu sind Freunde auch da, aber eben auch um mit einem Brettspiele zu spielen, auch wenn man nicht der perfekte Spielepartner ist. Mit mir und The Brain haben es meine Freunde auch nicht immer leicht. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ja, da hast du allerdings recht. Aber ich bin auch wirklich nicht nett, wenn's um Spiele spielen geht :D Umso freudiger bin ich, wenn dann jemand vorschlägt ein Spiel mit mir zu spielen.
      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen