20.02.2018  

Mein SuB kommt zu Wort #8


Die Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" von wurde von Anna ins Leben gerufen.
Wer näheres über die Aktion erfahren möchte, kann gerne hier klicken.

Und nun darf mein SuB sprechen:

1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

4. Lieber SuB , der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?


1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Ich zähle momentan 144 Printbücher, 68 Mangas und 4 E-books und zähle insgesamt 216 Bücher, das macht zehn mehr als im letzten Monat.
Dank der Lehrgänge in den letzten zwei Wochen, ist Denise nicht wirklich zum Lesen gekommen. Zudem hatte sie bei Vorablesen Glück, einen Gutschein im Buchladen eingelöst und ihr Tauschticketkonto geplündert. Somit hat sich die Zahl mal wieder erhöht. :')


2. Zeige mir deine drei neusten Schätze!

Die letzten drei SuB-Zugänge:
Ocean City hat Denise über Vorablesen erhalten. Zwei mal hintereinander hatte sie nun schon Glück, dabei kommt es nur selten vor, dass die dortigen Bücher ihr gefallen. Als ich Amanda wurde kam, wie viele andere, über Tauschticket zu ihr. Eine Freundin hat sich das Buch keinen Tag später schon ausgeliehen. :D
Wir zwei in neuen Welten ist ein Rezensionsexemplar. Der erste Teil hat ihr gut gefallen und sie hat auch schon damit angefangen.
  

  
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen?

Als letztes hat mich Wie Wölfe im Winter von Tyrell Johnson verlassen. 



Das Buch kam als Rezensionsexemplar bei uns an, lag daher also nicht wirklich lange bei mir. Gelesen war das Buch recht schnell und hatte auch eine eigentlich gute Story, nur das Ende gefiel Denise nicht wirklich. Zudem benahm sich die Protagonistin wie 13, obwohl sie schon 23 war.  Die Rezension folgt in den nächsten Tagen.


4. Lieber SuB, welche 3 Bücher sollte dein Besitzer dieses Jahr unbedingt lesen und wieso?

Mh, mal schauen, ich grabe mich mal durch meine Schätze hindurch.





Als erstes fällt mir da Die Krone der Sterne ein. Ein Buch welches Denise auch unbedingt letztes Jahr schon lesen wollte. Gekauft hat sie es auf der LBM, seitdem steht es ungelesen bei mir.





Danach eindeutig Sleeping Beauties. Mitte letztes Jahres hat sie sich das Ziel gesetzt ein wenig mehr in andere Genres zu stöbern und sich mal mit ein paar "Größen" anzulegen. Daher ein Muss.





Zu guter Letzt, ein Klassiker. Moby Dick liegt schon viel zu lange ungelesen bei mir. Vielleicht wird es also dieses Jahr mal was mit dem weißen Wal.


So, das war's mal wieder von mir. 
Liebe Grüße
Denise' SuB

Kommentare:

  1. Uh - Moby Dick soll eine echte Herausforderung sein. Da wünsche ich dir viel Erfolg - Rina liebt den Film mit Gregory Peck ja und wollte es auch mal lesen - vielleicht wenn sie in Rente ist hihi....Ansonsten kenne ich das Phänomen - je weniger meine SuB-Tante Zeit hat umso mehr Bücher ziehen ein. So als Trost.
    LG cully

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    Moby Dick besitze ich zwar nicht, aber möchte ich auch unbedingt gerne einmal lesen und wünsche dir ganz viel Erfolg!

    Mein Beitrag:D

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise‘ SuB, :)
    „Die Krone der Sterne“ ist hier auch noch ungelesen, aber jetzt kommt ja bald der zweite heraus und der ist auch schon vorbestellt, also bin ich auch stark dafür, dass Marina das Buch jetzt mal liest. :D

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    ja, dass man einfach nicht richtig zum Lesen kommt, kommt mir leider sehr bekannt vor - so ging es mir im Februar bisher auch. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn von "Ocean City"; ich hatte das Buch auch im Auge, aber habe ein anderes gewonnen, auf das ich auch schon sehr gespannt bin. Von den Büchern, die du dieses Jahr noch lesen willst, kenne ich bisher nur "Die Krone der Sterne", was mir gut gefallen hat. Und "Moby Dick" möchte ich bei Gelegenheit auch noch lesen.
    Unser Beitrag

    Hab einen schönen Tag :)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    „Als ich Amanda wurde“ beherberge ich auch noch in meinen Reihen. Da Mikka Freunde hat, die transgender sind (in beide „Richtungen“ ) und zu einer Zeit damit groß wurden, als darüber noch nicht gesprochen und es auch nicht akzeptiert wurde, ist sie schon sehr gespannt, wie das Buch dieses Thema darstellt. Nicht, dass es heute immer akzeptiert wird! Aber inzwischen wissen die meisten Leute wenigstens, was transgender bedeutet, und auch die Akzeptanz wächst nach und nach, wenn auch nicht so schnell, wie sie sich das wünschen würde.

    „Wie Wölfe im Winter“ wartet hier auch noch. Von „Die Krone der Sterne“ war Mikka sehr begeistert!

    Ist das eine ungekürzte Fassung von Moby Dick? Als Mikka das Buch das letzte Mal gelesen hat, hat sie festgestellt, dass viele der deutschen Ausgaben wirklich stark gekürzt sind. Also so im Sinne von „da fehlen 300 Seiten“. Ihr ist auch klar geworden, dass die Ausgabe, die sie bisher gelesen hatte, eine dieser stark gekürzten war, und hat sich eine ungekürzte besorgt. Vieles von dem, was rausgeflogen ist, betrifft allerdings nur endlose Beschreibungen des Walfangs, die eigentliche Geschichte wird nicht stark verändert.


    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    dann hat sie demnächst hoffentlich wieder mehr Zeit für dich. Deine neuen & alten Bücher kennt Tine nur vom Sehen. "Als ich Amanda wurde" möchte sie auch noch lesen, und ich vorher auf meinen Stäpelchen ;)
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen