30.01.2018  

Gemeinsam Lesen #39


So viel Stress momentan, da ist mir das letzte Gemeinsame Lesen doch glatt durch die Finger gegangen.

Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bei Kind der Wüste von Mareike Oikil, bin ich bei 233 von 408 Seiten.

Tanryn ist eine Skahri: Sie führt Reisende durch die Wüsten der Knochenlande. In der Stadt Rakistym gestrandet, bleibt ihr nichts anderes übrig, als den Auftrag eines zwielichtigen Vermummten anzunehmen. Ein Fehler, wie sich bald darauf herausstellt: Arrak ist ein Mörder, der aus dem Unterirdischen Gefängnis fliehen konnte und körperlich wie geistig entstellt ist. Auf der Suche nach einem Drachen, von dem sich Arrak Hilfe für seine düsteren Rachepläne verspricht, reisen sie ins Herz der Wüste. Dabei gerät Tanryn mehr als einmal in Konflikt mit ihrem eigenen Gewissen ... 
Gleichzeitig macht sich der junge Krieger Taren vom Volk der Krenwo-Djar aus der Blutwüste auf, das Vermächtnis seines Vaters anzutreten. Fern seiner Heimat lernt er zu vermissen, was ihm immer vertraut gewesen ist. Und ist schon bald einem Geheimnis auf der Spur, von dem das Schicksal seines Volkes abhängen könnte.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Kind der Wüste:
Am nächsten Tag wurden es immer mehr.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Kind der Wüste:
Ich merke, ich lese wieder einmal Fantasy. Ich verfalle in meinem langsamen Lesetrott. Irgendwie brauch ich bei Fantasybüchern immer etwas länger, obwohl ich das Genre liebe. Kind der Wüste gefällt mir bisher echt gut, besonders die Charaktere Tanryn und Arrak sagen mir zu. Die Mischung aus den beiden als Reiseduo ist für beide schwierig und gegenseitiges Vertrauen ist noch immer nicht vorhanden. Besonders bei Arrak wird es wohl nie entstehen. Ich bin gespannt was nun, da ihre Reise ein nahes Ziel hat, passieren wird.
Andererseits kann ich mit Taren immer noch nicht so viel anfangen. Ich weiß zwar was er will, aber nicht wozu dies wichtig ist. Wobei ich einen kleinen Verdacht hege.

4. In welchen anderen Sprachen liest du und welches Buch kannst du jeweils empfehlen? (Sandra)

Da gibt es Keines. Ich bin absolute Deutschleserin, meine Englischkenntnisse reichen für ein Überleben in fremden Ländern aus, aber nicht für Bücher lesen. Eine andere Sprache hab ich nie wirklich gelernt, meine wenigen Französischkenntnisse aus der Schule hab ich schon wieder verdrängt. :D

Kommentare:

  1. Huhu,

    du hast ja einen hübschen Header, habe ich dir das schonmal gesagt? So richtig schön farbenfroh, da bekommt man direkt gute Laune. :D Mein Blog ist ja eher düster gehalten.

    Dein Buch kenne ich noch nicht, aber es klingt sehr interessant. Ich wünsche dir noch schöne Lesestunden und viel Spaß mit dem Buch.

    Ich lese auch meistens auf Deutsch, aber ab und zu landet auch mal ein englisches Buch auf meinem SuB.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen?

    Hier geht’s zu meinem Beitrag


    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
  2. Hey Denise
    Dein Buch klingt sehr interessant von dem Titel her. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Bei Punkt 4 geht's mir genauso wie dir. Ich fühl mich auch wohler wenn die Bücher in Deutscher Sprache geschrieben sind.

    Mein Gemeinsam Lesen - Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  3. Hey Denise :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, spricht mich jetzt aber auch nicht so an.
    Ich wünsche dir aber viel Freude beim lesen :)

    Ich lese auch nur auf deutsch.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Denise :)

    ich schließe mich der Meinung von Myna an - dein Header gefällt mir auch unheimlich gut! :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, aber die Inhaltsangabe hört sich sehr spannend an. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

    Ich lese auch nur auf Deutsch. Ich habe es mal mit englischsprachigen Büchern versucht, aber musste einfach zu viel nachschlagen...

    Liebe Grüße
    Nicole


    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Denise :)
    Danke für deinen netten Kommentar, denn deshalb hab ich deinen tollen Blog entdeckt :) Ich bleibe hier als Leserin. Bin gespannt was du als nächstes so postest :)
    Dein aktuelles Buch sagt mir leider garnichts. Aber ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Wünsche dir außerdem noch eine tolle Woche ♥
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen