21.07.2017  

"Mein SuB kommt zu Wort" #1


Schon etwas länger wollte ich an dieser Aktion teilnehmen, aber irgendwie hab ich das immer wieder verplant. Nun aber!

DieAktion "Mein SuB kommt zu Wort" von wurde von Anna ins Leben gerufen.
Wer näheres über die Aktion erfahren möchte, kann gerne hier klicken.

Und nun darf mein SuB sprechen:

1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)
4. Lieber SuB, vor einem Jahr fragte ich nach deinen 3 ältesten SuB-Leichen: Sind sie immer noch ungelesen oder haben sie es mittlerweile in die Reihe der Gelesenen geschafft? Und an alle, die damals noch nicht dabei waren: Welche sind eure 3 ältesten SuB-Bücher?
1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Ich zähle momentan 75 Printbücher, 40 Mangas und 3 E-books und platze förmlich. Trotzdem kommt regelmäßig was dazu. Also insgesamt zähle ich 118 Bücher :)

2. Zeige mir deine drei neusten Schätze!

Per rebuy kamen zwei Agatha Christie Bücher dazu und durch einen Tausch über lovelybooks, der erste Band von die Auslese.

  

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen?

Als letztes hat mich Die Magie der Namen von Nicole Gozdek verlassen. Das Buch lag allerdings erst seit der LBM '17 bei mir.


Das Buch gefiel super gut und darf im Regal der bleibenden Bücher einziehen. 

4. Welche sind eure 3 ältesten SuB-Bücher?

Diese drei liegen schon ziemlich lange bei mir...

  

... und werden wohl auch noch ein wenig verweilen. 

Der Schattenesser wurde mal vor mindestens drei Jahren, als ME bei Aldi mitgenommen. Musste unbedingt gekauft werden und wurde trotzdem noch immer nicht gelesen.
Sherlock Holmes beinhaltet die Kurzgeschichten, mit Illustrationen. Eine super schöne Ausgabe, woraus aber erst einige wenige gelesen wurden. Da kam das Klassiksammlerherz von Denise mal wieder durch, deswegen wurde die Ausgabe gekauft. ;)
Das Erbe von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer 02) liegt immer noch auf mir, obwohl Denise es eigentlich immer lesen will. Aber anscheinend kommen immer wieder andere Bücher in die Quere. Immerhin hat sie den ersten Band schon geschafft. 


Liebe Grüße
und bis zum nächsten Mal

Denises SuB

Kommentare:

  1. Hallo! :)

    Die Auslese kann ich nur empfehlen. Auch wenn es einige Parallelen zu Panem aufweist konnte mich die Geschichte total von sich überzeugen!

    Die Magie der Namen habe ich mir letzten Monat von einer Freundin ausgeliehen, sie war sehr begeistert und auch deine positive Meinung bestärken mich darin, das Buch bald zu lesen :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise SuB und Denise,

    oh was sehe ich denn das Agatha Christie, Sherlock Holmes und Mangas? Ich glaube bei euch werde ich mich mich wohlfühlen. :)

    Ich wünsche euch eine schöne Lesezeit. :)
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
  3. Hey SuB,

    ich glaube 118 war ungefähr der SuB-Stand, mit dem ich das Bloggen angefangen habe :D Ein Glück liege ich jetzt darunter.

    Von Agatha Christie kenne ich nur "Mord im Orient-Express", aber das hat mir nicht so gut gefallen.

    "Die Magie der Namen" möchte ich auch unbedingt lesen. Ich hab viel gutes gehört und es klingt echt spannend.

    Von deinen SuB-Leichen kenne ich leider nichts.

    Liebe Grüße
    Julia
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Densise,

    bisher wollte ich mich ja nie mit meinem SuB beschäftigen. Soll er nur wachsen. Aber so langsam habe ich Platzprobleme und überlege nun tatsächlich, bei so einer Aktion mal mitzumachen und wenigstens ein Buch im Monat von meinem SuB zu lesen.

    Sherlock Holmes will ich auch mal lesen. George Martin kommt mir aber erst ins Haus, wenn er die Reihe beendet hat. Ich habe schon zielich negatives von ihm gehört, gerade was er dazu sagt, wenn man ihn "drängelt". (Wenn man weiter nachfragt, würde er einfach den roten Planeten alles kaputt machen lassen.) Das fand ich echt unverschämt. Ich finde, wenn man eine Reihe anfängt, übernimmt man als Autor auch Verantwortung.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Genau dieselbe Einstellung hatte/habe ich gegenüber meinem SuB auch. Er kann ruhig wachsen, aber der Platz fehlt leider überall.
      Die Befürchtung, dass er die Reihe nicht beendet hatte ich auch zwischendurch, aber anscheinend soll der sechste Band ja nächstes Jahr erscheinen... Ich mach mir eher Sorgen, dass er es nicht schafft. Der Jüngste ist er ja auch nicht mehr. :/

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen