04.07.2017  

Gemeinsam Lesen #20


Zeit für Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

Ich könnte jetzt schon wieder Wochenende haben...



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bei Die Abenteuer der außergewöhnlichen Familie Wilda - Ins Zwielicht von Thomas Pollan, bin ich bei 46 von 295 Seiten.

Die Schöpfung ist ein Kraftakt gewesen und jetzt hat sich Gott seinen Urlaub verdient. Doch leider sind ihm ein paar Fehler unterlaufen. So versinkt die Welt in Aufruhr, während er in der Ägäis den Nixen nachstellt.

Charles Wilda hadert indessen mit seinem eigenen Schicksal. Eine Geschäftsreise nach Genf ist für ihn die letzte Hoffnung, seine gescheiterte Karriere wiederzubeleben. Er ahnt nicht, dass Dämonen ihm auf den Fersen sind und seine Frau in der Unterwelt gefangen ist. Als Charly endlich erkennt, in welcher Gefahr er, seine Familie und die Welt schweben, ist er schon in ein Abenteuer verstrickt, das ihn immer tiefer ins Zwielicht zieht. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Schicksal spülte alles Mögliche an die Gestade des Vergessens.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich hab erst gestern angefangen und deshalb noch nicht so weit, aber was ich bisher gelesen hab, gefällt mir. Ich hab das Buch im Rahmen einer Leserunde auf lovelybooks bekommen und bin schon gespannt. Das Cover hat mich sofort angesprochen. 

4. Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest du gerne umschreiben?

Da fällt mir die Antwort dieses Mal gar nicht so schwer.



Die rote Löwin von Thomas Ziebula

Ich würde auch gerne sagen, wieso, bin mir aber nicht so sicher, ob ich dann nicht Leute spoiler. Also falls du das Buch noch lesen willst, ab hier bitte nicht weiter lesen! 

Ich hab das Buch damals ebenfalls über eine Lesrunde bei lovelybooks gewonnen. Ich gehöre zu den Lesern, die es durchaus mögen, wenn die Protagonisten leiden müssen. In diesem Buch passieren der Protagonistin und deren Familie, wirklich einige schlimme (wenn nicht sogar schreckliche) Dinge, die sie sehr markant prägen. Am Ende geht es darum, dass die Protagonistin Runja ihren Bruder versucht zu retten, dieser wurde gerädert (mittelalterliche Hinrichtungsmethode). Sehr gut: Sie konnte ihn natürlich nicht mehr retten und erlöst ihn von seiner Qual. Sie wird dafür selbst zum Tode verurteilt und am nächsten Tag (oder Tage, bin mir nicht mehr genau sicher) zur Hinrichtung gebracht. Negativ: Sie ist in einer ausweglosen Situation, als dann auf einmal jemand auftaucht und sie rettet. Sie flüchten gemeinsam und schaffen es zu überleben. 
Es war für mich ein ziemlich mieses Happy End und ich hätte mir viel lieber ein gutes Sad End gewünscht (gut, im Sinne von gut geschrieben). Leider wurde ich enttäuscht und das war tatsächlich auch der Grund für nur 4 von 5 Sternen, alles andere fand ich nämlich super.

Kommentare:

  1. Hey Denise :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber es klingt eig ganz gut :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Auch das Buch, wo du das Ende umschreiben möchtest, kenne ich noch nicht ... ich weiß aber auch nicht, ob es was für mich wäre ...

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Denise,

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, wünsche Dir aber viel Spaß beim Lesen, es hört sich sehr interessant an.

    Bei Frage 4 würde ich kein Ende umschreiben wollen.

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,
    dass Buch klingt richtig top! :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    mir sagen auch beide deiner Bücher nicht wirklich was. Sprechen mich jetzt aber auch nicht so an.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Denise,

    dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, es hat mich aber neugierig gemacht. Ich bin sehr auf deine Meinung gespannt! :)
    Du hast einen sehr schönen Blog, auch dein Design gefällt mir super. Ich bleibe gleich mal als Leserin hier. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen