23.05.2017  

Gemeinsam Lesen #14


Ich bin seit dem letzten Dienstag so überhaupt nicht voran gekommen, bei meinen Büchern... und es ist schon wieder Zeit für Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bei die maskierte Stadt von Genevieve Cogman, bin ich bei 376 von 464 Seiten. 

Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Ihr Job ist es, einzigartige, ungewöhnliche oder rare Bücher für diese Bibliothek zu beschaffen. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion einen seltenen Bram-Stoker-Text erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und 
Geheimnisse. Und des Todes ...



Bei Talvars Schuld von Valerie Colberg, bin ich bei 115 von 416 Seiten.

Intrigen, Machtspiele, politische Ränke in einer von der Antike inspirierten Welt, und mittendrin: eine große Liebe - das ist der neue Roman "Talvars Schuld" von Valerie Colberg
Mord an der Feldherrin und Unterschlagung von Kriegsbeute, so lauteten die Vorwürfe ― doch das Gericht sprach den Beschuldigten Talvar frei.
Fünfzehn Jahre später versucht Kadevis, der Sohn der Ermordeten, den Fall neu aufzurollen und Talvars Schuld am Tod seiner Mutter zu beweisen. Doch je besser Kadevis Talvar, den Todfeind seiner Familie, kennenlernt, umso mehr beginnt er, an seinem Vorhaben zu zweifeln. Und dann ist da auch noch Talvars schöne und kluge Tochter Lerina. Sind die Ehre von Kadevis‘ Familie und Gerechtigkeit für seine Mutter es wert, Lerinas Leben zu zerstören? …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die maskierte Stadt:
Fast keinerlei Anzeichen.

Talvars Schuld:
Im kühlen Abendwind wippten die Zweige der Obstbäume.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die maskierte Stadt:
Ich bin gerade bei der spannenden Szene kurz vor dem Ende, ich wollte das Buch gestern Abend eigentlich beendet haben, bin dann aber beim Lesen eingenickt und hab's dann aufgegeben. Hoffentlich schaffe ich es heute durch ... vor allem weil ich wissen will, wie es ausgeht!  

Talvars Schuld:
Ich bin gut in die Geschichte gestartet und der Schreibstil ist flüssig. So langsam kommt das Geschehen ins Rollen. Der Protagonist ist zwar nicht ganz mein Fall, weil er entweder keine Ahnung von etwas hat oder er schwer von Begriff ist und diese Eigenschaft ist überhaupt nicht Meins. Hoffentlich ändert sich das noch.

4. Wie viele Seiten lest ihr im Durchschnitt in einem Monat?

Nicht viele... So 1000 - 1500 im Durchschnitt. Ich gehöre zu den richtig langsamen Lesern und kann auch nur dann Lesen, wenn um mich rum niemand redet. Selbst Musik längt mich schon ab, vor allem deutschsprachige.

Kommentare:

  1. Hallo Denise,

    deine aktuelles Bücher kenne ich noch gar nicht. Aber "Die masktierte Stadt" werde ich mir gleich mal näher ansehen und vielleicht schon reinlesen.
    Bei der vierten Frage ist es bei mir auch ganz unterschiedlich. Mal sind es mehr Bücher, mal weniger. Hauptsache ist doch, dass man Spaß am Lesen hat.

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise,

    Ich habe von deinen beiden Büchern noch nichts gehört, finde aber, dass beide sehr interessant klingen. Schade, dass dir der Protagonist von Talvars Schuld nicht so zusagt. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen.

    1.500 Seiten find ich voll gut. Mehr schaff ich auch nicht. Das Wichtigste ist doch, dass man Spaß hat. Ich würde gar nicht mal behaupten, dass ich langsam lese, ich hab nur einfach nicht so viel Zeit. Im Vergleich zu den anderen hier, ist es natürlich recht wenig, lesen ist aber ja auch kein Wettbewerb. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hey Denise :)

    Deine Bücher kenne ich bisher beide nicht, aber sie klingen beide toll :) Die werde ich mir mal merken :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :D

    Ich finde, dass beim lesen der Spaß und die Freude an erster Stelle stehen sollen :) Und das is es am Ende auch egal, wie viele Seiten man liest ;)

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir noch einen schönen, sonnigen Tag :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Denise, :)
    Die maskierte Stadt habe ich schon öfter gesehen und ich finde, dass es total interessant klingt. :) Ich hoffe, das Ende kann dich zufriedenstellen. :)
    Das andere Buch klingt auch spannend. :) Ich hoffe, da ändert sich der Protagonist noch.^^
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit beiden Büchern. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen