19.09.2016  

Montagsfrage #7


Erneut ist Montag, was für ein Zufall.
Heute gibt es mal wieder eine Frage von Buchfresserchen, zur Aktion Montagsfrage.

Gibt es Antagonisten, die ihr mehr mögt als Protagonisten bestimmter Bücher/Reihen und falls ja, was ist der Grund dafür?

Ich hab wirklich lange überlegt, ob es da mal ein Buch gab, bei dem es so war und bin tatsächlich zu dem Ergebnis gekommen, dass ich das noch nie hatte. 
Es gab zwar so manches Buch, bei dem mir der Protagonist unsympathisch war, aber in dem Fall war dann auch der Antagonist nicht spektakulär genug, um mich zu beeindrucken. 
Die einzigen Bücher bei denen mir das passiert sind Mangas, besonders bei One Piece gibt es genügend Gegner, die ich immer wieder feiern kann und die sehr weit oben auf meiner Liste von Lieblingen stehen. 
Ansonsten kommt nur "Schwestern der Wahrheit" von Susan Dennard sehr nah dran. Das Buch hab ich gerade erst gelesen und da ist der Antagonist ziemlich gleich gestellt mit den Protagonisten, aber er überwiegt sie nicht. 

Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr das schon mal, vielleicht sogar öfters?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen