22.08.2016  

Montagsfrage #5


Heute kommt auch wieder eine Frage zu Buchfresserchen's Aktion Montagsfrage.

Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?

Da ich sowohl Happy End auch als Sad End Fan bin, habe ich nicht so viel Probleme mit offenen Enden. Ab und an sind diese mir sogar lieber, als dass ich so ein mega schlechtes Ende zu lesen habe. Das beste Beispiel dafür ist der Manga Naruto. Der letzte Abschnitt der Geschichte war teilweise schon schlecht, aber dann kam das letzte Kapitel und hat einfach alles ruiniert.

Bestes Beispiel für ein gelungenes offenes Ende ist der Film Prisoners. Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Thrillern, aber der Film war echt mega und das Ende genial! Auch wenn meine Mutter etwas anderes behauptet und sich womöglich immer noch schwarzärgert, wegen dem Ende.

Cliffhanger dagegen regen mich immer ziemlich auf. Allerdings bringen sie einen dazu über die Geschichte noch einmal nachzudenken und zu rätseln wie es wohl weitergeht. Aber wenn man noch Jahre auf eine Fortsetzung warten muss, ist das keine Entschuldigung.

Und wie sieht das bei euch aus?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen